Adiabate Kühlung und Desinfektion in Stadien und anderen Sportstätten

Gesundheit und Abkühlung für Sportler und Zuschauer

Leistungs- oder Freizeitsport soll der Unterhaltung oder Gesundheit dienen. Dort wo große Menschenansammlungen stattfinden ist die Gefahr der Ansteckung sehr groß. Besonders im Sommer und vor allem in südlichen Ländern kommt noch eine hohe Belastung durch Hitze dazu. Nicht nur für die Zuschauer, sondern auch für die Sportler selbst.

Betroffen sind nicht nur Außensportstatten wie Stadien, Rennbahnen oder Golfplätze, sondern auch Fitness-Studios, Turnhallen oder Hallenbäder, etc.

Einige verantwortungsvolle Sportvereine haben schon länger reagiert. In erster Linie stand die adiabate Kühlung im Vordergrund. In Pandemiezeiten werden diese Anlagen auch zur Desinfizierung genutzt.

Vorreiter war der spanische Fussballverein und Dauermeister Real Madrid. Zuerst in der VIP-Lounge, danach verlangten auch Ersatzspieler, Trainer und andere Teilnehmer danach.

 

 

Ein weiteres vorbildliches Stadion in Incheon (South Korea)

 

Südkorea war eines der am stärksten betroffenen Länder mit dem Corona-Virus. Durch intelligente Maßnahmen gingen die Ansteckungen rapide herunter, was auch die Lebensqualität der Südkoreaner wieder steigerte, wie z. B. im Fussball.

Die südkoreanische Regierung die eine proaktive und reaktive Haltung zeigt,  hat Maschinen angefordert um das Risiko der Pandemie zu senken, wie der Erfolg auch zeigt und uns in den Medien auch bestätigt wird. Das Stadion befindet sich in Incheon und gilt als das beste Stadion in Süd-Korea, dessen Mannschaft in der 1. Liga spielt.

 

Die Düsen der Anlage vernebeln in Abwesenheit der Zuschauer und Spieler Desinfektions-mittel auf die Zuschauerbänke, Verkaufsstände und Spielerbänke. Während des Spiel wird die Anlage als erfrischende Luftbefeuchter und als Kühlung genutzt. Unter den als Referenz genommenen Parametern wird die Luftfeuchtigkeit, die Temperatur, der Sonnenstand und die Anzahl der erwarteten Temperatur steuertechnisch erfasst und geregelt.

Kosten und Standards

 

Die endgültigen Kosten beliefen sich auf 450.000 €. Auch die Eingänge wurden mit Desinfektionsbögen bestückt, wie in anderen Ländern wie Marokko, Algerien, den vereinigten Arabischen Emiraten, dort bei  öffentlichen Ämtern, Werkshallen, Einkaufszentren oder Krankenhäusern, da auch Viren auf Kleidung und Haut lauern. Dies sind natürlich Investitionen, allerdings ist dort die Corona-Pandemie schnell und enorm zurück gegangen.

Fitness-Studios

Sport- u. Turnhallen

Besonders dort wo viele Menschenansammlungen sich nicht vermeiden lassen wie in Fitness-Studios oder Sporthallen, bieten sich unsere Vernebelungs- u. Desinfizierungssysteme an. Dies wird auch in Zukunft so sein. Ein weiterer angenehmer und wichtiger Effekt ist die Verdunstungskühlung, die bei allen Beteiligten ein höchstes Wohlbefinden auslöst.

Geräte die in Stadien und anderen Sportstätten angewendet werden

Deinfektionsbogen aus Edelstahl

An den Eingängen posiioniert, versprüht Desinfektionsnebel im Intervall oder über Kontakt/Licht-schranke

 

 

Vernebelung über Düsen

Desinfizierung von Flächen besonders in Fitness-Studios oder Mannschaftsbänke, VIP-Lounge etc

 

Vernebelung über Ventilatoren

Für große Flächen und Terrassen, Eingangshallen oder Vorplätze bis 450 m²

 

 

Raumvernebler transportabel

Desinfektion von Mannschafts-kabinien mit ANOSAN Eco, Trainerbänke und VIP-Loungen

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Adiabate Kühlung